Home Teams Jugend Schiedsrichter Vereine FSJ Galerie Kontakt:
© 2019 - HSG Oberhessen Datenschutzerklärung Impressum

News

Spannung ist raus

„Die Spannung ist durch die vorzeitige Meisterschaft raus, so einen Spielausgang hatte  ich befürchtet“, sagte Rainer Pfaff, Trainer der HSG Oberhessen, nach der 19:27  (10:15)-Niederlage seiner Handball-Damen bei der HSG Kinzigtal in der Be-zirksoberliga  Offenbach/Hanau.  HSG Kinzigtal – HSG Oberhessen 27:19  „Die Spielerinnen waren vom Kopf her nicht da. Sie standen auf dem Platz, das war aber  auch schon alles. Langsam in der Abwehr und ohne Druck und Ideen im Angriff zogen uns die Gastgeber schon in der 16. Minute auf 9:5 davon“, beschreibt der Trai-ner den  Spielverlauf. Zwar kämpften sich die Oberhessinnen in den folgenden sieben Minuten  noch einmal auf ein 9:8 heran, doch dies war das einzige Mal, dass sich der Meister  aufbäumte.  Nach der Pause erhöhten die Kinzigtalerinnen auf 18:10 (33.) und hielten den Acht-Tore-  Vorsprung konstant bis zum Schlusspfiff. Selbst wenn der HSG Oberhessen der ein oder  andere Angriff gelang, scheiterten die Gäste an der sehr präsenten Torfrau  Gastgeberinnen. Ab der 53. Minute musste Felicia Tomkiewicz nach der dritten Zeit-  strafe die verbleibende Spielzeit von der Bank aus verfolgen. „Die Köpersprache ging gar  nicht, das ärgert mich sehr. So darf sich eine Mannschaft weder präsentieren, noch aus  der Runde verabschieden“, fiel die Kritik Pfaffs deutlich aus.  HSG Oberhessen: Cynthia Scheidt, Susanne Teubner, Felicia Tomkiewicz (2), Re-becca  Pfaff, Annika Pfaff (2), Lea Heß (3), Ramona Ulrich (3/3), Sabine Schmaus (4), Melanie  Vogel (3), Christine Bingmer, Nadine Klier, Johanna Mickel (2)  Schiedsrichter: U.Sauermilch / Maintal // Zeitstrafen: 14 – 14 // Siebenmeter: 10/7 –  4/3 // Zuschauer: 100  Kreis Anzeiger, 11.04.2016
Damen I