Home Teams Jugend Schiedsrichter Vereine FSJ Galerie Kontakt:
© 2019 - HSG Oberhessen Datenschutzerklärung Impressum

News

Im Gipfeltreffen setzt es erste Saisonniederlage

BEZIRKSOBERLIGA: Frauen I der HSG Oberhessen bleiben trotzdem Tabellenführer  Die schon in der Trainingswoche offenbarte Aufregung der Handballerinnen der HSG  Oberhessen vor dem Spiel gegen die SG Hainburg, den Tabellenzweiten der  Bezirksoberliga Offenbach/Hanau, setzte sich in der Partie fort, und mündete mit einem  21:22 (9:14) in der ersten HSG-Niederlage in der laufenden Saison. Mit zwei Punkten  Vorsprung auf Hainburg führt die HSG aber weiter die Tabelle an. SG Hainburg - HSG Oberhessen 22:21  Zwar gingen die Oberhessinnen in Klein-Krotzenburg bis zur 6. Minute mit 3:1 in  Führung, doch die SG Hainburg ließ sich nicht einschüchtern und glich in der 18. Minute zum 6:6 aus. Die HSG Oberhessen zeigte sich respektvoll vor dem stark aufspielenden  Gegner, agierte ängstlich und ohne Druck im Angriff. Nach einer Auszeit beim Stand von  6:9 aus HSG-Sicht traten die Oberhessinnen zwar mutiger auf, verloren jedoch durch  eine von Hektik geprägte Spielweise viele Bälle, so dass die SG Hainburg bis zur Pause  auf 14:9 davonzog.  Mit dem Ziel, das Spiel schnell zu drehen, ging die HSG in die zweite Hälfte. Stattdessen  bauten die Hainburgerinnen ihre Führung mit einem weiteren Treffer auf einen Sechs-  Tore-Vorsprung aus. Dennoch verkürzten die Gäste, die gut in der Abwehr standen, noch einmal auf 12:15. Nun steigerte sich die HSG noch einmal und ließ sich sogar durch vier  Zeitstrafen nicht aus dem Konzept bringen. Im Gegenteil: Mit Tempogegenstößen glich  der Klassenprimus nicht nur bis zu 46. Minute zum 17:17 aus, sondern wähnte sich fünf  Minuten später beim 20:18 sogar auf der Siegerstraße.  Dann fehlte den Gästen jedoch die Coolness, das Spiel in dieser Form zu Ende zu bringen  und die SG Hainburg dominierte wieder das Geschehen. Sekunden vor Spielende verwarf  die HSG beim 21:21 einen Siebenmeter, verpassten damit einen möglichen Sieg und fing  sich im Gegenstoß den Treffer zum 21:22 ein.  "Dieses Spiel haben wir in den Minuten 20 bis 30 der ersten Hälfte verloren. Die letzten  Spielminuten, die zu einigen emotionalen Diskussionen führten, waren nicht  entscheidend", resümierte HSG-Trainer Rainer Pfaff. "Trotz der Niederlage stehen wir  zurecht weiter an der Spitze der Tabelle. Wir haben immer noch zwei Punkte Vorsprung  und den direkten Vergleich gewonnen. Wenn wir die Saison konzentriert zu Ende  spielen, steigen wir auch auf."  HSG Oberhessen: Maire Brockhoven, Cynthia Scheidt, Susanne Teubner, Felicia  Tomkiewicz (3), Rebecca Pfaff (5), Annika Pfaff (1), Lea Heß (1), Ramona Ulrich (4/2),  Sabine Schmaus (1), Judith Kress (4), Melanie Vogel (2), Johanna Mickel. Schiedsrichter:  Buch (Dreieich) Siebenmeter: 7/5 - 4/2. - Zeitstrafen: 12:8. - Zuschauer: 100  Kreis Anzeiger, 15.02.2016 http://www.kreis-anzeiger.de/sport/lokalsport/handball/im-gipfeltreffen-setzt-es- erste-saisonniederlage_16641947.htm
Damen I