Home Teams Jugend Schiedsrichter Vereine FSJ Galerie Kontakt:
© 2019 - HSG Oberhessen Datenschutzerklärung Impressum

News

Freude ist groß nach zweitem Saisonsieg

LANDESLIGA: Wie im Hinspiel behält HSG Oberhessen gegen Pfungstadt die Oberhand  Ungewohnte Glücksgefühle: Erstmals seit September und nach zehn Niederlagen  hintereinander haben die Handballerinnen der HSG Oberhessen wieder einen Sieg  eingefahren. Der knappe 25:24 (12:10)-Erfolg beim TSV Pfungstadt bedeutet für den  Landesliga-Neuling den zweiten Saisonsieg. „Die Freude ist sehr groß“, sagte  Oberhessens Trainer Rainer Pfaff. TSV Pfungstadt – HSG Oberhessen 24:25  Ungewöhnliche Situationen erfordern bekanntermaßen ungewöhnliche Maßnahmen. Und  so führte die heikle Personalsituation mit sechs kränklichen Spielerinnen dazu, dass  Pfaff eigens für diese Thematik eine WhatsApp-Gruppe eröffnete, um dort  Rückmeldungen zu er-halten. Der Großteil derer, die fraglich waren, stand letztlich in  Pfungstadt auf der Platte. Torhüterin Ulrike Maschke und Rückraumkraft Annika Pfaff  jedoch mussten passen. Freilich machte sich die Gemengelage insgesamt bemerkbar.  „Wir waren weder geistig noch körper-lich im Vollbesitz der Kräfte“, befand der HSG-  Coach. Zum doppelten Punktgewinn in der Fremde reichte es dennoch. Ausgerechnet  gegen jenen Gegner, der schon in der Hinrunde Oberhessens einziger Punktelieferant  gewesen war. Für Euphorie sorgte das herbeigesehnte Erfolgserlebnis bei Pfaff allerdings kaum.  „Kämpferisch war die Mannschaft da, das war absolut in Ordnung“, so der Trainer. Aber:  „Taktisch und vom Ausspielen eines Vorsprungs her hätte ich mir das etwas anders  vorgestellt.“  Nur schwerlich fand seine Sieben in die Begegnung. Nach acht Minuten und zwei  verworfe-nen Siebenmetern lag die HSG bereits mit 1:4 in Rückstand. Danach allerdings  stabilisierte man sich allmählich. Rebecca Pfaff besorgte in der 15. Minute den 5:5-  Ausgleich. In einem weitgehend ebenso durchwachsenen wie ausgeglichenen Duell  gelang es den Oberhessinnen dann, sich bis zur Pause durch den Treffer von Anna  Niedenthal auf 12:10 abzusetzen.  Im zweiten Abschnitt wurde es wellig, der Vorsprung wuchs mal an und schmolz dann  auch wieder zusammen. Nachdem Pfungstadt die Führung der Gäste zunächst egalisiert  hatte, stellte Oberhessen wieder auf 16:14 (37.) und zog dann in Überzahl sogar  komfortabel da-von. Rechtsaußen Carina Arena, mit fünf Treffern beste Werferin, netzte  nach einer Dreiviertelstunde zur 19:15-Führung ein. Die war allerdings im  Handumdrehen wieder dahin, weil die Oberhessinnen erst trotz Überzahl zwei Treffer  kassierten, dann einen in Unterzahl und schließlich Pfungstadt zum 19:19 (49.) ausglich.  Stetes Auf und Ab Erneut bekam Oberhessen mit wieder mehr Effektivität im Angriff das Geschehen in den  Griff, sorgte mit einem 4:1-Lauf für einen Drei-Tore-Vorsprung (23:20/55.). Dieser hatte  auch bei Nancy Amelungs 25:22 etwa dreieinhalb Minuten vor Schluss noch Bestand. Eng  wurde es dennoch wieder. Letztlich jedoch brachten die Oberhessinnen den Erfolg über die Ziellinie. Maßgeblicher Garant dafür: Torfrau Lisa Weiss. „Sie hat uns die zwei  Punkte mit be-stimmt zehn, elf freien Dingern, die sie weggekauft hat, gerettet und  unsere teilweise nicht so gute Abwehrleistung ausgeglichen“, lobte Pfaff. Die 3:2:1-  Deckung funktionierte derweil nur bedingt, oft war man einfach ein Schritt zu spät.  Insbesondere die Rückraumrechte Eileen Kramer (8/3 Tore) war nicht auszuschalten. Keine Frage, „der Sieg bringt uns nochmal etwas Schub“, befand Pfaff. Am nächsten  Samstag empfängt die HSG Oberhessen den Tabellenneunten FSG Dieburg/Großzimmern.  TSV Pfungstadt: Adamcevic, Meyer; Denefleh (1), Bauer, Schäfer (3), Wübbels, Kramer  (8/3), Vollhardt, Meise (1), Memisevic (2), Verheugen (2), Rämisch (4/2), Rettig (3).  HSG Oberhessen: Scheidt, Weiss; Niedenthal (3/1), Biladama (1), Schmaus (3), Heß (1),  Kosor, Teubner (3/3), Tomkiewicz, Amelung (2), Arena (5), Vogel (4), R. Pfaff (3).  Schiedsrichter: Friedrich/Krämer (Bensheim) – Zuschauer: 15 – Zeitstrafen: 10:8 Minuten  – Siebenmeter: 8/5:6/4.  Kreis Anzeiger, 23.01.2017 http://www.kreis-anzeiger.de/sport/lokalsport/handball/oberhessen- kantersieg_16467035.htm
Damen I