Home Teams Jugend Schiedsrichter Vereine FSJ Galerie Kontakt:
© 2018 - HSG Oberhessen Datenschutzerklärung Impressum

News

Saisonziel erreicht

BEZIRKSLIGA A: Mit locker errungenem Sieg Platz vier gesichert Die Handballer der HSG Oberhessen wurden im letzten Heimspiel der Saison ihrer  Favoritenrolle gerecht und gewannen in der Bezirksliga A Offenbach/Hanau das  Punktspiel gegen den Tabellenvorletzten HSG Maintal mit 36:26 (36:26)-Toren. Ein  lockerer Sieg des Teams von Trainer Steffen Kraft. HSG Oberhessen - HSG Maintal II 36:26  Der Coach bezeichnete den Heimerfolg nach dem Match als "ungefährdeten Start-Ziel-  Sieg." Es war ein faires Spiel, in dem der Schiedsrichter lediglich eine Zeitstrafe  aussprechen musste. Die Oberhessen mussten personell etwas improvisieren, da Florian  Baatz wegen einer Sperre fehlte, Christian Wenzel im Urlaub weilte und Steffen Tomann  wegen einer Verletzung nicht mitwirken konnte. Somit rückten Chris Schildger und Alban Opel auf die halblinke Position. Der Tabellenvierte agierte von Beginn an geschlossen  und kämpferisch stark. Angriff und Abwehr funktionierten reibungslos, obwohl der  Bezirksligist in dieser Konstellation noch nie zusammengespielt hatte. Mit dem Heimsieg  gelang die Wiedergutmachung für die Schmach aus dem vorangegangenen Spiel, in dem  es bei der TGS Niederrodenbach II eine 20:38-Pleite setzte.  Mit Platz vier ist das Saisonziel erreicht und wir können entspannt in den letzten  Spieltag gehen. Besonders Alban Opel, der erst sein zweites Spiel bei uns absolviert hat,  hat sich sehr gut auf seiner Rolle als Halblinker präsentiert", bilanzierte HSG-Trainer  Steffen Kraft.  HSG Oberhessen: D. Schubert, T. Schubert; Geiß (2), Schember (8), Spenkoch (5),  Jendrysik (2), Hees (3), Hess (3), Knies (2), Schildger (4), Hilbert (1), Opel (6). -  Zuschauer: 60. - Zeitstrafen: 0:2 Minuten.  Kreis Anzeiger, 28.04.2015
Männer I