Home Teams Jugend Schiedsrichter Vereine FSJ Galerie Kontakt:
© 2019 - HSG Oberhessen Datenschutzerklärung Impressum

News

Den Sack spät zu gemacht

HSG Oberhessen II : HSG Dreieich II 28:25  Am Sonntag Abend empfing die zweite Männermannschaft der HSG die Männer aus  Dreieich. In der noch jungen Saison staunten die Spieler der Zweiten über die körperlich klar im Vorteil liegenden Männer aus Dreieich nicht schlicht, was bei unseren ganzen  halben Hemden auch keine große Kunst ist, lachte Trainer Stefan Petschlies. Beide Mannschaften begannen gut und es entwickelte sich ein munteres hin und her ,  wir legten vor und Dreieich glich aus. In der Anfangspfase gelang es uns nie, sich   irgendwie abzusetzen, immer wieder durch Kleinigkeiten und hier und da auch einfach  mal ein dummes Foul, brachte uns nicht richtig in Rollen. So ging es über 7:7 13:11  verdient 16:13 in die HZ.  In der Halbzeit brachte es dann das Trainerteam Ulrich / Petschlies auf den Punkt und  die Meckerei und kleine Fouls wurden größtenteils eingestellt. Es gelang uns immer  wieder den Ball zu erobern und durch Konter und 2.Welle spielten wir uns Chancen  heraus, leider scheiterten wir immer wieder am starken Torhüter der Gäste. In der 42.  Minute sah dann Chris Schildger die Rote Karte, als er bei einem Gästekonter, wohl den  gegnerischen Spieler erwischte, war eine Entscheidung des Schiedsrichters und das  nehmen wir so hin. Irgendwie drohte jetzt beim Stand von 19:16 das Spiel zu kippen,  denn Dreieich drehte jetzt auf und es wurde ein offener Schlagabtausch, dann wurde es endlich ein Heimspiel wie man es sich vorstellt, jetzt drehte zwei HSG Spieler richtig  auf, immer wieder tankte sich Niels Werner ( 11 Buden ) durch und hielt uns im Spiel  und die gut besuchte Waldsporthalle machte sich lautstark bemerkbar. Dann war da  noch Majd Aldathan, der ja bereits in Götzenhain ein Traum 7. Meter warf, der einen  Eckball nun direkt verwandelte. Unglaublich wie sich das ganze Team nach der roten  Karte zerissen hat. So konnte man sich mit 27:23 und 28:25 absetzen, völlig  überraschend zwei Punkte geholt und das darf man auch mal genießen. Wenn sich die  Mannschaft findet und ordentlich weiter trainiert, wird es hoffentlich weitere Punkte  geben. Nächsten Sonntag geht es es nach Offenbach zum OFC. 13.00 Uhr Spielbeginn HSG Oberhessen: Christian Bachert , Yannick Pfaff 2, Alex Schober, Wael Aldathan 2,  Chris Schildger 3, Pascal Henrich, Majd Aldathan 8, Niels Werner 11/1, Mark-Peter  Heinrich, Christian Griesser, Max Klier, Alex Spänkuch 2/1, Matthias Lücke, Jan-Hendrik  Ulrich HSG Oberhessen, 26.09.2016
Männer II