Home Teams Jugend Schiedsrichter Vereine FSJ Galerie Kontakt:
© 2019 - HSG Oberhessen Datenschutzerklärung Impressum

News

Zwei waren nicht zu stoppen

HSG Oberhessen : TV Bad Orb  30:22 (16:12)  Im 4. ten Spiel konnten die Trainer der männlichen A Jugend schon fast aus den vollen  schöpfen,  zum Glück war die männliche B Jugend an diesem Tag spielfrei und außer  zwei kurzfristige Absagen wegen "Krankheit  "  waren endlich mal genügend Spieler  anwesend, um ein gutes A Jugend Spiel zu machen. Der Gast aus Bad Orb legte gut los  und nagelten die ersten beiden Tore volles Rohr in den Innenpfosten.  Bis zum 3:7  fanden die Jungs kein Mittel um den Gegner zu beschäftigen. Immer wieder war man  einen Schritt zu langsam, oder stand im Kreis. Dann ging es los, Till Uth und Jan Hendrik  Ulrich waren nicht mehr zu stoppen, sie lieferten sich einen heißen Kampf im ersten  Durchgang. Beide trafen am Anfang 4 mal und langsam drehte das ganze Team auf und  arbeitete sich einen Vorsprung zur Halbzeit heraus. Im zweiten Abschnitt waren die  beiden dann gar nicht mehr zu stoppen und wir spielte eine 10 Tore Führung heraus.   Endlich konnten Ruben Linhart und Lukas Dietzel das erste mal in dieser Saison spielen  und jeder bekam jetzt seine Spielzeit. Ende der zweiten Halbzeit war dann auf beiden  Seiten die Luft raus und ein faires und gutes Spiel ging verdient 30:22 gewonnen.  HSG Oberhessen: Max Klier, Yannick Petschlies, Paul Sieber, Nick Nimmerfroh, Ruben  Linhart, Basti Walterhöfer, Pascal Schneider 4, Max Laube, Flo Pöperny, Till Uth 6, Jan  Hendrik Ulrich 15, Lukas Dietzel 2, Niclas Wagner 3  HSG Oberhessen, 11.10.2016
Männliche A-Jugend