Home Teams Jugend Schiedsrichter Vereine FSJ Galerie Kontakt:
© 2019 - HSG Oberhessen Datenschutzerklärung Impressum

News

69 Tore im Spiel sind Saisonrekord

Die weibliche A-Jugend der HSG Oberhessen konnte in der Bezirksliga Offenbach/Hanau  beim 38:31 (20:17)-Sieg über die JSG Buchberg überzeugen.  Mit Ligahöchstwert von 69 Toren in einem Saisonspiel sahen die Zuschauer ein  temporeiches Match zweier Mannschaften, in dem die Sturmreihen beider Teams  gefielen. Allein 19 Treffer wurden durch Siebenmeter erzielt.  Das Derby hatte von Beginn an den Namen verdient. Nach nur 13 Sekunden erzielte die  HSG das 1:0. Wohl zu sicher fühlten sich die Spielerinnen von Rainer Pfaff, denn nach  dem 3:1 liefen sie über ein 5:7 und 11:13 lange einem Rückstand hinterher. Dann  brachte ein 9:4-Lauf noch die 20:17-Pausenführung.  Gleich nach Wiederbeginn nahm die JSG Buchberg das Heft in die Hand und konnte in  der 37. Minute zum 24:24 ausgleichen. Das Spiel schien zu kippen. Das Gastteam bekam  deutlich Oberwasser und wurde frenetisch von den mitgereisten Fans angefeuert. Die  HSG ließ sich aber nicht beirren und konnte ihrerseits über ein 28:26 und 30:28 die  Buchberg-Sieben auf Distanz halten.  Die Heimmannschaft drehte in den letzten sieben Minuten nochmal auf und schraubte in  den Schlussminuten das Ergebnis auf 38:31. Nach der Schlusssirene gab es langen Beifall  der Besucher für die tolle Leistung. Jetzt gilt es, in den letzten beiden Saisonspielen die  Spannung hochzuhalten, um den dritten Platz in der Liga zu sichern.  HSG Oberhessen: Anne Heß, Svenja Bergstein, Franzi Holz (5), Giuliana Blum (5), Luisa  Kosor (8/3), Julia Kessel (1), Isabel Seitz (1), Paula Hufnagel (4), Johanna Mickel (4),  Laura Ewald (9/6), Esra Bulanik (1). – Z: 42 – Strafminuten: 6:0. – Siebenmeter: 9/9 –  11/10.  Kreis Anzeiger, 14.02.2017
Weibliche A-Jugend