Home Teams Jugend Schiedsrichter Vereine FSJ Galerie Kontakt:
© 2018 - HSG Oberhessen Datenschutzerklärung Impressum

News

Alter Trott verliert

JUGENDHANDBALL: Rückschlag für Landesligist  Mit einer indiskutablen Leistung begann das Rückrundenjahr für die weibliche Handball-  B-Jugend der HSG Oberhessen, die ihr Spiel bei der JSG Bad Soden/Schwalbach/Nieder-  Höchstadt II mit 16:18 (8:8) verlor.  JSG Bad Soden/Schwalbach/Nieder-Höchstadt II – HSG Oberhessen 18:16  Das Spiel war von Anfang an zerfahren. Ungenaue Pässe und viele technische Fehler  spielten der Heimmannschaft buchstäblich in die Hände. Die HSG Oberhessen lag 1:4  und 3:6 zurück, konnte aber nach einer Auszeit durch den Trainer bis zur Pause noch  ausgleichen. In der Halbzeit ermahnte Trainer Martin Katzer seine Spielerinnen, mehr „Biss“ zu  zeigen, um gegen diesen spielerisch nicht so starken Gegner zu bestehen. Die klaren  Worte schienen Wirkung zu zeigen, die Oberhessinnen gingen mit 13:11 in Führung. Doch  das Ergebnis gab keine Sicherheit gab, die Gäste verfielen wieder in den Trott der ersten Hälfte. Wiederum ungenaues Abspiel, unkontrollierte Würfe und große Lücken in der  Abwehr brachten den Gegner zurück in die Erfolgsspur. Jetzt gilt es, als Mannschaft wieder zusammenzurücken, um den wesentlich stärkeren  Gegner in den nächsten Wochen Paroli bieten zu können. HSG Oberhessen: Jana Heeg, Esra Bulanik, Paula Hufnagel (2/1), Lene Grunwaldt (1),  Lilly Plitzko (2), Lea Statzner (3), Laura Ewald (4), Anika Nazarenus (1), Fritzi Landau  (3).  – Z: 55. – Strafminuten: 2/0.  Kreis Anzeiger, 26.01.2017
Weibliche B-Jugend