Home Teams Jugend Schiedsrichter Vereine FSJ Galerie Kontakt:
© 2018 - HSG Oberhessen Datenschutzerklärung Impressum

News

B-Jugend stimmt sich auf Spitzenspiel ein

Die Lage in der Handball-Landesliga der weiblichen B-Jugend hat sich buchstäblich zuge-  spitzt. Die HSG Oberhessen hat am Wochenende ihre Partie gegen die SG Kirchhof mit  26:20 (12:11) gewonnen und die JSG Wallstadt hat zur gleichen Zeit ihre erste  Saisonniederlage kassiert (20:21 in Nieder-Roden). Am nächsten Sonntag stehen sich  somit beide nun punkt-gleichen Spitzenteams, die HSG Oberhessen und die JSG  Wallstadt, in der Waldsporthalle Oberau gegenüber (15.30 Uhr).  HSG Oberhessen – SG Kirchhof 26:20  Die Einstimmung auf das Gipfeltreffen verlief zunächst wechselhaft. Die HSG  Oberhessen führte gegen Kirchhof schnell mit 6:1 und 9:4, doch die Gäste aus dem  Melsunger Stadtteil schlossen zum 9:9 auf. Zwei Sekunden vor der Pause legte die HSG  Oberhessen noch einen Treffer zur knappen Führung vor. Nach dem Seitenwechsel bestimmten die Gastgeberinnen immer klarer das Geschehen  und brillierten vor allem mit Tempogegenstößen. Erst zog die Mannschaft von Martin  Katzer auf 20:15 davon und baute die Führung bis zur 46. Minute auf 26:17 aus. Auch die  Abwehr stand nun besser und ließ im zweiten Durchgang nur noch neun Treffer zu. Mit  dem sechsten Sieg im siebten Saisonspiel hat die B-Jugend der HSG optimale  Voraussetzungen für ein echtes Spitzenspiel am kommenden Sonntag geschaffen.  HSG Oberhessen: Jana Heeg; Lene Grunwaldt (1), Lilly Plitzko (2/1), Ines Unger, Esra  Bulanik, Laura Ewald (2), Lea Statzner (1), Anika Nazarenus (10/2), Fritzi Landau (9),  Paula Hufnagel (1). – Zuschauer: 72. – Siebenmeter: 5/3 – 4/3. – Zeitstrafen: 4:6 Min.  Kreis Anzeiger, 29.11.2016
Weibliche B-Jugend